SEBASTIAN WELKER

MUSIK THEATER REGIE

 

PRODUKTIONEN

 

  click links

 DER BESUCH DER ALTEN DAME 2018  ORESTE 2018    

 ORPHEUS IN DER UNTERWELT 2017    

  HAIRSPRAY 2017  ROCKY HORROR SHOW 2011/ 2018

  DIE LIEBE ZU DEN DREI ORANGEN 2016

  LEYLA&MEDJNUN 2017   ZAIDE 2016

  PARADISE OF PAIN 2015  ZWERG NASE 2015  MACBETH 2014  

  HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN 2014  CARMEN 2014  

  THE FLY 2014   DIE FLEDERMAUS 2013     PARSIFAL 2012       

  ALADIN UND DIE WUNDERLAMPE 2012    LA CENERENTOLA 2011

                      

         

 

                                                      

DER BESUCH DER ALTEN DAME - GOTTFrieD VON EINEM

Landesbühnen Sachen 

 

Musikalische Leitung Ekkehard Klemm

Inszenierung Sebastian Welker

Bühne/ Kostüme Christoph Gehre

 
 
 

ORESTE- HAENDEL

Produktion mit Studenten des MDW WIEN im Schlosstheater Schönbrunn 

 

Musikalische Leitung Christoph Meier

Inszenierung Sebastian Welker

Bühne und Kostüme Christoph Gehre

Licht Design Gerhard Fischer

 
 

ORPHEUS IN DER UNTERWELT- OFFENBACH

Pfalztheater Kaiserslautern

 

Musikalische Leitung Anton Legkii

Inszenierung Sebastian Welker

Bühne Volker Thiele

Kostüme Magali Gerberon

Choreografie Kerstin Ried

Leitung Chor Johannes Köhler

Video Max Friedrich/ Daniel Wolff

Dramaturgie Elias Glatzle

 

 

Musikalische Leitung Robert Paul/ Tobias Deutschmann

Inszenierung Sebastian Welker

Bühne Andreas Wilkens

Kostüme Tanja Lieberman

Choreografie Amy Share- Kissiov

Dramaturgie Sarah Grahneis

 

Die Liebe zu den drei orangen- PROkofjew

Wuppertaler Bühnen

 

Musikalische Leitung Johannes Pell

Inszenierung Sebastian Welker

Bühne Rifail Ajdarpasic

Kostüme Doey Luethi

Choreografie Amy Share- Kissiov

Dramaturgie Jana Beckmann

 

ZAIDE - MOZART

Junge Oper Hannover

 

Musikalische Leitung Benjamin Reiners

Inszenierung Sebastian Welker

Bühne und Kostüme Rebekka Ziemlich

Video Max Friedrich/ Daniel Wolff

Licht Uwe Wegner

Dramaturgie Christopher Baumann

 

 

Musikalische Leitung Frank Nimsgern

Inszenierung Sebastian Welker

Bühne Stephan Prattes

Kostüme Susanne Hubrich

Choreografie Amy Share Kissiov

Dramaturgie Berthold Schneider

 

DIE HOFFMANNShow- FREI NACH OFFENBACH

Junge Oper Hannover

 

Musikalische Leitung Anja Bihlmaier

Inszenierung Sebastian Welker

Bühne Und Kostüme Rebekka Ziemlich

Licht Uwe wegner

Video Max Friedrich/ Daniel Wolff

Dramaturgie Christopher Baumann

 

ZWERG NASE- WilHELM HAUFF

Badisches Staatstheater Karlsruhe 

 

Inszenierung Sebastian Welker

Bühne und Kostüme Nadia Fistarol

Musik Udo Koloska

Dramaturgie Annalena Schott

 

LEYLA UND MEDJNUN- DETLEF GLANERT

Junge Oper Hannover

 

Musikalische Leitung Siegmund Weinmeister

Inszenierung Sebastian Welker

Bühne und Kostüme Rebekka Ziemlich

Choreografie Grazyna Przybylska- Angermann

Dramaturgie Christopher Baumann

 

PARADISE OF PAIN- FRANK NIMSGERN

Saarländisches Staatstheater Saarbrücken

 

Musikalische Leitung Frank Nimsgern

Inszenierung Sebastian Welker

Bühne und Video Fettfilm

Kostüme Uta Heiseke

Choreografie Amy Share- Kissiov

Dramaturgie Brigitte Heusinger

 

ALADIN UND DIE WUNDERLAMPE - Rota

Saarländisches Staatstheater Saarbrücken

 

Musikalische Leitung Thomas Peuschel

Inszenierung Sebastian Welker

Bühne Stephan Prattes

Kostüme Susanne Hubrich

Video Fettfilm

Dramaturgie Ralf Mundlechner

 

PARSIFAL - WAGNER

Saarländisches Staatstheater Saarbrücken

 

Musikalische Leitung Toshiyuki Kamioka

Inszenierung Sebastian Welker

Bühne Andreas Wilkens

Kostüme Lydia Kirchleitner

Leitung Chor Jaume Miranda

Dramaturgie Berthold Schneider

 

MACBETH - VERDI

Saarländisches Staatstheater Saarbrücken

 

Musikalische Leitung Marzio Conti

Inszenierung Sebastian Welker

Bühne Friedrich Eggert

Kostüme Doey Luethi

Dramaturgie Brigitte Heusinger

 

CARMEN- BIZET

Theater Trier

 

Musikalische Leitung Victor Puhl

Inszenierung Sebastian Welker

Bühne Julia Przedmojska

Kostüme Claudia Caséra

Dramaturgie Peter Larssen

 

LA CENERENTOLA- ROSSINI

Saarländisches Staatstheater Saarbrücken

 

Musikalische Leitung Thomas Peuschel

Inszenierung Sebastian Welker

Bühne Friedrich Eggert

Kostüme Christian Held

 

DIE FLEDERMAUS- STRAUSS

OPERA MOBILE

 

Musikalische Leitung Jonathan Kaell

Inszenierung Sebastian Welker

Bühne und Kostüme Julia Przedmojska

THE FLY- HOWARD SHORE

Theater Trier

 

Musikalische Leitung Joongbae Jee

Inszenierung Sebastian Welker

Bühne Gerd Hoffmann und Arlette Schwanenberg

Kostüme Angela Schütt

Dramaturgie Peter Larssen

 

NEWS & UPDATES

 

Besuch der alten Dame- Einem

Landesbühnen Sachsen, Radebeul

Premiere: 26.5.18

 

About

 
 

Sebastian Welker, 1983 in Karlsruhe geboren, wurde durch den Beruf seines Vaters schon früh mit der Welt der Oper konfrontiert.

Von 2003 bis 2005 erlernte er bei Prof. Willy Decker das Regie-Handwerk.

In dieser Zeit kamen Produktionen an De Nederlandse Opera Amsterdam, der Semperoper Dresden, den Salzburger Festspielen, der Komischen Oper Berlin und der Wiener Staatstoper.

Im Anschluss daran begleitete er Produktionen u.a. von Christof Loy, Brigitte Fassbaender, Keith Warner, Denis Krief und Franziska Severin an Häusern wie dem Badischen Staatstheater Karlsruhe, der Oper Frankfurt und dem Theater St. Gallen.

2007 erhielt Sebastian Welker sein Festengagement als Regieassistent am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken, wo er mit Regisseuren wie Immo Karaman, Andreas Gergen, Dagmar Schlingmann, Penelope Wehrli und Fura dels Baus zusammen arbeitete.

Neben seiner Tätigkeit als Regieassistent studierte er einige Semester Gesang bei Professor Rosemarie Bühler an der Hochschule für Musik Saar.

Nach seiner Inszenierung der Kinderoper "Der unglaubliche Spotz" debütierte Welker 2011 mit Rossinis "La Cenerentola" auf der grossen Bühne des Saarländischen Staatstheaters und ist seitdem als freischaffender Regisseur tätig.

Es folgten Produktionen wie „Parsifal“ von R. Wagner, „The Rocky Horror Show“ von Richard O’Brien und „Aladin und die Wunderlampe“ von Nino Rota, Verdis "Macbeth" und Frank Nimsgerns Musical „Paradise of Pain" am SST Saarbrücken. Mit der Formation Opera Mobile verwirklichte er in Luxemburg „Die Fledermaus“ von J. Strauss und am Theater Trier die Deutsche Erstaufführung der Oper „The Fly“ von H. Shore und Bizets Carmen.

Des Weiteren inszenierte Sebastian Welker „Hoffmanns Erzählungen“ von J. Offenbach, Mozarts „Zaide“ und Detlef Glanerts „Leyla und Medjnun“ mit der Jungen Oper Hannover.

In der Spiezeit 17/18 realisierte er das Musical „Hairspray“ am Staatstheater Braunschweig und Offenbachs „Orpheus in der Unterwelt“ am Pfalztheater Kaiserslautern.

Weitere Engagements führten ihn nach Wien, wo er mit dem MDW am Schlosstheater Schönbrunn Händels „Oreste“ und an den Sächsischen Landesbühnen Einems Oper „Besuch der alten Dame“ inszenierte.

 
 

CONTACT

 
 

 

Sebastian Welker

13357 Berlin

E-mail:

welkersebastian@web.de

Mobil:

+491715358375